Skip to main navigation Skip to main content

Lokale Netzwerktreffen

Auch in 2020 fördert das Bundesfamilienministerium im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ an 36 Standorten bundesweit regional organisierte Netzwerktreffen. Ziel ist es, Elternbegleiter*innen nachhaltig zu stärken und das Angebot der Elternbegleitung in der lokalen Jugendhilfeplanung langfristig zu verstetigen.

Das „Konsortium Elternchance“ als Qualifizierungsträger ermöglicht die Durchführung von den ersten drei Treffen im jeweiligen Sozialraum bzw. Kommune. Danach sollen die Netzwerke möglichst eigenständig zur Stärkung von Elternbegleitung weiterarbeiten. Zielgruppe der Treffen sind relevante Multiplikator*innen aus dem Sozialraum (Mitarbeiter*innen im Jugendamt, Fachbereichsleitungen, Einrichtungs- oder Trägervertreter*innen, Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung).

Externe Referent*innen können zu gewünschten Themen z. B. Öffentlichkeitsarbeit oder Strategieentwicklung für die ergänzende Expertise eingeladen werden. Zudem können Ausgaben für Raummiete, Verpflegung und Honorare abgerechnet werden. Die Treffen sind für einen Vor- bzw. Nachmittag mit 5 bis 15 Teilnehmenden vorgesehen.

Wenn Sie Interesse haben, ein lokales Netzwerktreffen in Ihrer Region zu organisieren, melden Sie sich bitte unter: info@ konsortium-elternchance.de oder elternchance@ stiftung-spi.de.

Den Flyer zu den Lokalen Netzwerktreffen finden Sie hier.

Seite per E-Mail weiterempfehlenSeite auf Facebook teilenSeite twittern