Skip to main navigation Skip to main content

Familienerholung stärkt den familiären Zusammenhalt

Urlaubsreisen gehören heute zum allgemeinen Lebensstandard und sind Ausdruck sozialer Teilhabe. Urlaub ermöglicht Familien nicht nur Abwechslung und Erholung, sondern wirkt sich auch positiv auf die psychische und physische Gesundheit aus. Jenseits der häuslichen Alltagsroutine schafft ein Familienurlaub mehr Zeit für Gespräche und Erlebnisse und kann so durch gemeinsame Erfahrungen die Familienbeziehungen stärken.

Familienerholung nach § 16 Sozialgesetzbuch VIII kommt in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung zu. Sie soll mit ihren Angeboten und Projekten, die vom Bundesfamilienministerium gefördert werden, vor allem Familien in belasteten Lebenssituationen erreichen. Eine vom Ministerium aktuell vorgelegte Studie des Deutschen Jugendinstituts zeigt die Bedarfe besonders belasteter Familien hinsichtlich ihrer Motive und Erwartungen auf und wie sie von Familienerholung profitieren können. Ebenso gibt sie Impulse für die Weiterentwicklung und identifiziert Ansatzpunkte zur bedarfsgerechten Qualitätsentwicklung sowie zur Frage, welche Rolle der Aufenthalt in Familienferienstätten bei der Verbesserung des Familienklimas und der Stärkung der Erziehungskompetenzen der Eltern einnimmt und welche Faktoren zur Stärkung und Entlastung von Familien, die einen Aufenthalt in einer Familienferienstätte verbracht haben, beitragen. Diese werden als Handlungsempfehlungen für das Feld der Familienerholung am Schluss der Studie vorgestellt. So machen die Autorinnen und Autoren beispielsweise Vorschläge, wie die Ansprache der Zielgruppen der Familienerholung verbessert werden könnte, um den Zugang zu den Angeboten zu erleichtern. Weitere Impulse beziehen sich auf den Umgang mit der Heterogenität der Angebote, Transparenz hinsichtlich der Einhaltung von Mindeststandards durch die Einrichtungen und die Zusammenarbeit verschiedener Akteure rund um die Familienerholung.

Mehr Informationen:

Link: http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/impulse-fuer-die-weiterentwicklung-der-familienerholung-nach---16-sgb-viii/164292

 

Seite per E-Mail weiterempfehlenSeite auf Facebook teilenSeite twittern