Skip to main navigation Skip to main content

2 Milliarden Euro für das Aufholpaket für die Kinder und Jugendliche nach Corona-Zeit

Durch die Corona-Krise waren Familien, Kinder und Jugendliche stark betroffen. Das bezieht sich nicht nur auf die Schließungen der Bildung-, Sport- und Freizeiteinrichtungen und damit verbundene Lernrückstände. Auch durch die starke Einschränkung der sozialen Kontakte war das unbeschwerte Aufwachsen der jungen Menschen beeinträchtigt. Eltern waren besonderen Mehrfachbelastungen teilweise verbunden mit Sorgen um die Arbeitsstelle ausgesetzt.  

Die Bundesregierung unterstützt Familien, Kinder- und Jugendliche nach der schwierigen Zeit mit zwei Milliarden Euro Aufholpaket für die Jahre 2021 und 2022!

Dabei wird die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung mit rund einer Milliarde Euro durch das Bundesfamilienministerium unterstützt. Das Geld wird in Angebote investiert, die schnell bei Kindern und Familien ankommen: zusätzliche Sport-, Freizeit-, und Ferienangebote sowie frühkindliche Bildung.

Für Sie in der Elternbegleitung wäre u.a. die Maßnahme „Corona-Auszeit für Familien“ für die Information ggü. Familien interessant. Mit 50 Millionen Euro werden (freizeit-)pädagogisch begleitete Familienurlaube zu stark reduzierten Preisen ermöglicht, damit sich Familien mit kleineren Einkommen und Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung von den Belastungen der letzten Monate erholen können. Weitere Informationen zu der Vielzahl an unterschiedlichen Programmen finden Sie unter www.bmfsfj.de/aufholpaket

Der Schulbereich wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit einer halben Milliarde Euro gefördert. Ziel ist vor allem das Aufholen der Lernstandsrückstände sowie das Angebot der zusätzlichen Förderangebote.

Die Bundesländer setzen ein Teil der Maßnahmen selbst durch. Der Bund überlässt den Ländern einen zusätzlichen Anteil an der Umsatzsteuer in Höhe von insgesamt 1,29 Mrd. Euro zur Finanzierung. Dafür wurde eine Vereinbarung zwischen Bund und Ländern bereits abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/wichtige-antragsverfahren-gestartet-183678

Seite per E-Mail weiterempfehlenSeite auf Facebook teilenSeite twittern