Skip to main navigation Skip to main content

Elternbegleitung

Elternbegleitung ist ein präventives Angebot aus der Familienbildung und zielt auf die Stärkung der Familie als zentralem Ort der frühen Bildung und Förderung der Kinder. Die Bildungsbegleitung von Familien leistet einen wesentlichen Beitrag zur Bildungszukunft und sozialen Chancengleichheit aller Kinder. Zu Elternbegleiterinnen und Elternbegleitern qualifizierte Fachkräfte aus dem Arbeitsfeld Familienbildung oder aus Tätigkeitsbereichen mit Eltern- bzw. Familienbezug stehen Familien bei Fragen zu Entwicklung und Bildungsverläufen ihrer Kinder zur Seite und entwickeln Angebote zur Stärkung von Erziehungskompetenz und Alltagsbildung. Durch die Qualifizierung zur Elternbegleiterin bzw. zum Elternbegleiter erwerben die Fachkräfte zusätzliches Wissen zu kindlichen Bildungsprozessen und Bildungsinstitutionen und vertiefen ihre Kompetenzen in den Bereichen der Beratung und Diagnostik sowie zu genderspezifischen und interkulturellen Aspekten der Erziehungspartnerschaft mit Eltern. Ihre neu erworbenen bzw. vertieften Kenntnisse und Fähigkeiten setzen die Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter in den Einrichtungen ein, in denen sie auch bislang tätig waren, dies sind z.B. Familienbildungsstätten oder andere Institutionen mit familien- bzw. elternbezogenen Angeboten. Die qualifizierten Fachkräfte sind Bindeglied zwischen Eltern und Bildungsinstitutionen und kooperieren mit anderen Einrichtungen und sozialen Diensten im Sozialraum.

Fachkräfte und Einrichtungen

Die Qualifizierung zur Elternbegleitung richtet sich an geeignete Fachkräfte, die haupt- oder nebenamtlich oder in Honorartätigkeit in Einrichtungen der Eltern- und Familienbildung beschäftigt sind. mehr

Aufgaben der Elternbegleitung

Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter stehen Familien mit einem hohen Bedarf an praktischer Hilfe und Unterstützung im Hinblick auf die Bildungsverläufe ihrer Kinder mit Rat und praktischer Anleitung zur Seite. mehr

Qualifizierung

Die Qualifizierung zur Elternbegleitung erfolgt nach einem einheitlichen fachlich geprüften Curriculum im Rahmen eines dreiwöchigen Kurses und schließt mit einem Zertifikat ab. mehr

Kursinhalte

Die Qualifizierung zur Elternbegleitung findet in einem etwa dreiwöchigen Kurs statt und umfasst insgesamt 190 Unterrichtsstunden (UE) à 45 Minuten. mehr

Bewerbung und Auswahlverfahren

(Früh-)Pädagogische Fachkräfte aus der Eltern- und Familienbildung können sich für die Qualifizierung zur Elternbegleitung bewerben. mehr

Standortkarte

Auf der Standortkarte sind diejenigen Einrichtungen verzeichnet, aus denen sich Fachkräfte zur Elternbegleitung haben ausbilden lassen. mehr

Seite per E-Mail weiterempfehlenSeite auf Facebook teilenSeite twittern